Königliche Kunst

ALCHIMIE DER LIEBE

Al Kimiya 

Die Alchimie ist ein leiblich spiritueller Weg der Wandlung.

Im Innen wie im Außen.


Die Wurzeln der Alchimie liegen im Dunkel der Geschichte.

Ebenso wie die Bedeutung des Wortes: arabisch von al kimiya, die Kunst der Ägypter

oder griechisch al chymos, die Kunst des Fließens, Gießens.

Die ersten Zeugnisse und Schriften sind datiert auf das 5. Jahrhundert vor Christus in Alexandria.

In ihnen verbinden sich die alten Künste der Astrologie, der Elementenlehre und die tiefe, spirituelle Suche der Menschen zu einem eigenen mysthischen Wissen voller Symbolik.


Die Alchimie ist die Kunst der Wandlung. Ein innerer und äußerer Weg auf der Suche nach dem Stein der Weisen, nach dem, was immer schon da ist. Die Kunst der Alchimistinnen und Alchimisten ist eine Reise der Erkenntnis, auf der das eigene, fühlende Ich zur uranfänglichen, göttlichen Einheit allen Seins heimkehrt. Der Zauber dieses Weges ist, dass er eines Du bedarf und diesen anderen Menschen immer mit einbezieht -  in jeden Schritt, in alles Sein und Werden. Im Wissen, dass die ersehnte, gesuchte Einheit nur im miteinander eines Wir gelingt, dass die wahre Kunst ist, dem Göttlichen im Du zu begegnen und eben dieses Du, in seiner ganzen SoHeit, liebend zu erkennen.   

 

All ihre Geschichten und Prozesse kreisen um die Vereinigung der Polaritäten und um die Schöpfung von etwas Neuem, das mehr ist, als das, was es gestaltete – und somit um die Emergenz des Seins.      Ein gemeinsames Sein, das größer ist, als Ich und Du und das beides ganz und vollständig enthält und würdigt.

Die alten alchimistischen Texte sprechen vom „großen Werk“.Das große Werk ist die Liebe.               Die Liebe in unserer ganz eigenen individuellen Art ins Leben zu bringen und darin alles Lebendige, alles Seiende zu ehren, zu würdigen, - in jeder Begegnung, in unseren Handlungen, unserem Wirken in der Welt, in den Werken, die wir schaffen, den Kindern, die wir ins Leben schenken. All dies ist Schöpfung, ist ein Akt liebenden Lebens. Liebe zu leben ist wohl das größte Abenteuer auf unserer menschlichen Lebens Reise.                                  

Seit uralter Zeit lehrt die Alchimie die „königliche Kunst“ der Verschmelzung und Durchdringung.

Im Streben nach dem Gold der Erkenntnis, dem Sinnbild des reinen, strahlenden Bewußtseins.

Die Alchimie lehrt, dass in der Vereinigung der Polaritäten die wahre Schöpfungskraft liegt.

Im Zusammenspiel all der schillernden, vielfältigen und widersprüchlichen Aspekte des menschlichen Seins ist die Möglichkeit des Ganzwerdens, des Heilseins enthalten.

Die Kunst liegt in der gegenseitigen Durchdringung der Elemente und Formen, in der Ver-schmelzung des Vielen zu Einem.                                                                                                                        In all den chemischen Anleitungen und Prozessen zur Veredlung der Metalle und der Herstellung von Gold eröffnen die Worte einen geheimnisvollen Raum hinter den Worten, laden ein, das Wissen hinter den Bildern und Symbolen zu erkennen. Die Alchimie ist ein Rätsel in sich selbst und eine Einladung, einzutreten in die Antwort - auf uralten mystischen Wegen, auf der Suche nach dem Stein der Weisen, dem mystischen Gold, dem Licht und letztlich nach dem Göttlichen in allem Menschsein.    

Alles ist Eines und Eines ist in Allem.


Das Ziel der Alchimie ist, das große Werk zu vervollkommnen.

Das große Werk ist die Liebe.

              Impressum      Datenschutz      


                Copyright 2018 @ All Rights Reserved